Sisal Teppich - der Naturfaser-Teppich

Sisal Teppich

Moderne Natürlichkeit

Gewebte Naturteppiche aus Sisal kommen dem Wunsch des modernen Menschen nach Natürlichkeit in seinem Wohnumfeld entgegen. Die Robustheit des Sisalgewebes macht einen Sisalteppich zum beständigen Accessoire in der Wohnung, ihr feiner Glanz strahlt schlichte Eleganz aus.

Vorteile von Sisalteppichen

  • 100% Natur
  • gleicht das Raumklima aus
  • angenehmes Gehgefühl
  • klassisches Design
  • sehr robust
 

Produktfilter
Zeige 1 bis 57 (von insgesamt 57 Artikeln)
 1 

Mehr Infos zu Thema: Sisalteppich

 

Foto eines grobgewebten Sisalteppichs in einem modernen Esszimmer. Diesen Sisalteppich können Sie günstig kaufen, im carpetcenter.deÜber die Sisalagave

Die Sisal-Agave ist eine der weltweit wichtigsten Faserpflanzen und wächst in Gegenden mit langen Trockenperioden. Die Sisalfaser, die zu Teppichgarn verarbeitet wird, stammt heute größtenteils aus Brasilien und Mexiko sowie Tansania und Kenia. Nach der Blatternte werden die Fasern vom Blattgewebe getrennt, in Wasser ausgewaschen und gebündelt. Nach dem Trocknen werden sie nach Qualität sortiet und schließich zu Tauen, Seilen, Kordeln und Garnen weiterverarbeitet. Diese bilden das Ausgangsmaterial für unsere Bodenbeläge.

Sisalteppiche haben viele positive Eigenschaften. Ihre natürliche Ausstrahlung belebt Ihren Wohnraum mit rustikalem Charme. Unser Raumklima braucht Textilien, die Feuchtigkeitsschwankungen der Luft ausgleichen können. Das kann perfekt Sisalteppich, je größer die Fläche, desto besser. Ein besonderer Vorteil der Naturfaserteppiche ist die umweltfreundliche Herstellung und die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen. Und muss ein Sisalteppich einmal entsorgt werden, kann er problemlos kompostiert werden.

                    

Der Naturfaserteppich

Ökologisch sinnvoll sind Sisalteppiche auf jeden Fall. In Verbindung mit einem Rücken aus Naturlatex oder einem Vlies aus Pflanzenfasern und einer Bordüre aus Baumwolle oder Leinen, bieten wir Ihnen hier vollständig natürliche Produkte aus nachwachsenen Rohstoffen.
Aber ökologisches Bewusstsein ist nicht der alleinige Grund für die hohe Beliebtheit unserer Sisalteppiche. Diese Gewebe aus robusten, holzartigen Fasern haben seit je her viele weitere Vorteile:

 

Wirkung auf das Raumklima

Sisalfasern haben hygroskopische Eigenschaften, d.h sie nehmen Feuchtigkeit aus der Luft auf und geben sie auch wieder ab. Dadurch begünstigen Sisalgewebe ein gesundes Raumklima, indem sie z. B. zu trockener Heizungsluft im Raum entgegenwirken. Aber Achtung: Bei diesen Prozessen dehnt sich ein Sisalteppich bei Trockenheit aus und zieht sich bei Feuchtigkeit wieder zusammen. Das kann bis zu 3% Schrumpfung oder Ausdehnung bedeuten. Nachteilig kann sich diese Eigenschaft auswirken, wenn bei Teppichen eine hohe Maßgenauigkeit gefordert ist.

 

Schwerentflammbar

Sisalfasern sind von Natur aus schwerentflammbar, für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden können Sisalgewebe zusätzlich noch behandelt werden, um das geforderte Brandschutzverhalten zu erreichen.

 

Elektrostatisches Verhalten

Sisal-Naturfasergewebe sind von Natur aus antistatisch, d.h. sie laden sich im Gegensatz zu manchen synthetischen Geweben nicht elektrostatisch auf.

Seit den Siebzigerjahren des vorigen Jahrhunderts werden Sisalteppichböden hergestellt und auch in bunten Farben gefärbt. So entstanden die Teppichgewebe in den ersten Jahrzehnten in Europa. Im Zuge der Hinwendung zu nachhaltigen und natürlichen Materialien erleben Naturfaserteppichböden zu Recht eine gesteigerte Nachfrage.

Fragen?

(+49) 02362 965453
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr

Kostenloser Versand
nach Deutschland ab 100 €

Teppich nach Maß und Wunsch