Aus dem Zellstoff von Weichhölzern gewinnt man die Zellulosefasern für Natron-Kraftpapier. Nach dem Schöpfen wird die Papiermasse in Bahnen gepresst und auf große Rollen gewickelt. Um die „Fäden“, die Papierschnur zu gewinnen, werden die Rollen in Scheiben geschnitten, schmale Bändchen aus dem Kern herausgezogen, gedreht und auf Konen gewickelt. Die Oberfläche der so entstandenen Fäden ist glatt und fest, sodass weder Schmutz noch Feuchtigkeit eindringen kann.
Ein Papierteppich ist durchaus  ein alltagstaugliches Produkt, das mit den Jahren eine schöne Patina bekommt.
 

Eigenschaften des Teppichmaterials

  • Sehr robust
  • Aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt
  • Einfach zu pflegen
  • 100% Ökologisch abbaubar

 

Technische Daten des Papierteppichs

Teppichmaterial

Teppich-
rücken

Breite
in cm

Oberflächen-
gestaltung

Polmaterial

Gewicht
g/qm

Höhe
in mm

lignofino

Vlies

200

Bouclé

100% Papier

ca. 1650

6

 

Zum Teppichdesigner >

Zurück

Fragen?

(+49) 02362 965453
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Kostenloser Versand
nach Deutschland ab 100 €

Teppich nach Maß und Wunsch

Wir wollen uns Ihr Vertrauen verdienen.