Mais stammt ursprünglich aus Mexiko und wurde nach seiner Entdeckung durch Christoph Kolumbus Anfang des 16. Jahrhunderts auch im europäischen Mittelmeerraum angebaut. Bis heute wird Mais vor allem als Futter-, Nahrungs- und Energiepflanze genutzt. Neue, biobasierte und umweltschonende Produktionsverfahren bieten heute die Möglichkeit, aus nachwachsenden Rohstoffen Fasern herzustellen, die nicht aus Erdöl gewonnen werden. Ein Schlüsselbestandteil dieser neuen Materialien ist Maisstärke, die aus dem stärkehaltigsten Teil der Maispflanze, dem Maiskorn gewonnen  wird.
Dieses Material wird auch zur Produktion von Teppichen eingesetzt:
Teppichböden aus Maiszellstoff sind extrem belastbar, fleckenunempfindlich, langlebig sowie farbecht und haben dabei gleichzeitig unglaublich weiche, angenehm glänzende Oberflächen. Willkommen in der Zukunft.
 

Eigenschaften des Teppichmaterials

  • Extrem weich und gemütlich
  • Besonders farbbeständig und lichtecht
  • Extrem belastbar
  • Einfach zu pflegen
  • Schmutzabweisend und unempfindlich gegen Flecken
  • Rohstoffschonend und emissionsarm hergestellt
 

Technische Daten des Mais-Teppichs

Teppichmaterial

Teppich-
rücken

Breite
in cm

Oberflächen-
gestaltung

Polmaterial

Noppenzahl
ca. / qm

Gewicht
g/qm

Höhe
in mm

Licht-
echt

Mais 1

Textil

400

1/8“ Saxony

63% Polyester
37% Bio PBT

119.900

1845

7

>8

Mais 2

Textil

400

3/16“ Shag

63% Polyester
37% Bio PBT

275.800

2580

12

>8

Mais 3

Textil

400

1/10“ Saxony

63% Polyester
37% Bio PBT

124.110

3275

18

>8


Zum Teppichdesigner >
Zurück

Fragen?

(+49) 02362 965453
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Kostenloser Versand
nach Deutschland ab 100 €

Teppich nach Maß und Wunsch

Wir wollen uns Ihr Vertrauen verdienen.