Bambuspflanze aus der Teppichmaterialien hergestellt werden können.Bambus wird vor allem im asiatischen Raum seit Jahrhunderten als Bau- und Werkstoff sowie als Nahrungsmittel genutzt. Die immergrüne Pflanze steht dort für Bescheidenheit, Reinheit und ein langes Leben. Bambus gilt als die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt – unter optimalen Bedingungen kann das Wachstum bis zu einen Meter pro Tag betragen. Es ist in jedem Fall gewährleistet, dass der Verbrauch dieser Fasern die Nachwuchsgeschwindigkeit nicht übersteigt.

Aufgrund seiner hervorragenden Produkteigenschaften liegt Bambus voll im Trend zu mehr Nachhaltigkeit beim Bauen und Wohnen. So stammen auch die hier gezeigten Bodenbeläge mit hohem Bambusanteil aus kontrolliert nachhaltigem Anbau.

In einem hochmodernen Verfahren werden die Zellulosefasern des Bambus aus dem Halm gelöst und zu Viskose versponnen. Durch die runden Fasern erhalten Bambusteppiche eine weiche, angenehm zu begehende Oberfläche, die seidenartig matt glänzt. Bambusteppichböden sind äußerst farbbeständig, stabil und abnutzungsresistent. Sie binden Feinstaub und Allergene, regulieren das Raumklima und tragen so zu einer Verbesserung der Luft- und Lebensqualität bei. Die Bambusfaser ermöglicht als wertvoller Rohstoff modernes Wohnen mit Stil und Innovationsgeist im Sinne der Nachhaltigkeit.

Eigenschaften des Bambus Teppichmaterials:
  • Seidig geschmeidiger Touch & elegante Wirkung
  • Temperaturregulierend & Feuchtigkeitsregulierend
  • Bindet Staub und Allergene
  • Recycelbar
Zurück

Fragen?

(+49) 02362 965453
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Kostenloser Versand
nach Deutschland ab 100 €

Teppich nach Maß und Wunsch

Wir wollen uns Ihr Vertrauen verdienen.